Neuigkeiten

17.07.2015

Von vorn wie von hinten: Anna

Der September etabliert sich immer mehr zu einem Monat für die weiblichen Gastsolisten, denn nachdem vor zwei Jahren Monika Roscher zu Gast war, freuen wir uns dieses Jahr, mit der in New York lebenden kanadischen Saxofonistin und Komponistin Anna Webber spielen zu dürfen. Mit der Spielvereinigung Sued wird Anna Webber erstmals ihre Kompositionen für Big Band in Europa aufführen. Zudem hat sie für diese Zusammenarbeit neue Werke geschrieben, die uraufgeführt werden!

Anna Webber ist bereits in jungen Jahren mehrfach ausgezeichnet worden, u. a. mit dem BMI Foundation Charlie Parker Composition Prize, und gilt heute als herausragende Newcomerin der amerikanischen Jazzszene.

Sie ist fester Bestandteil der jungen Avantgarde von Brooklyn/New York. Nach Kompositions- und Saxophonstudium an der Manhattan School of Music in New York und am Jazzinstitut Berlin arbeitet sie als umtriebige Bandleiterin, Improvisatorin und Komponistin beharrlich daran, das musikalisch zu erwartende zu vermeiden und neue Klang- und Rhythmikspektren zu kreieren.

In New York wird derzeit Anna Webbers Saxofontrio (mit Matt Mitchell und John Hollenbeck) in den höchsten Tönen gelobt. Mit Ihrem Septett Percussive Mechanics sorgte Anna Webber auch hierzulande mit zwei hochinteressanten Album-Veröffentlichungen beim renommierten Münchner Jazz-Label Pirouet für Aufsehen.


Newsletter

Mit den „Vereinsnachrichten“ der Spielvereinigung Sued bleiben Sie immer über Konzerttermine und sonstige Neuigkeiten informiert.

Musik

Das aktuelle Album „Sagen oder nicht“ mit Nils Wogram gibt es in unserem Online-Shop.

Förderer

Die Spielvereinigung Sued dankt ihren Förderern und Unterstützern, ganz besonders:

Stadt Leipzig – Kulturamt Kulturstiftung des Freistaates Sachsen